Servicenavigation

Themennavigation

Pressemitteilung Nr. 155
München, 06.04.2017

SÖDER: ALLE 32 SCHIFFE DER WEISS-BLAUEN-FLOTTE STECHEN WIEDER IN SEE
Saisonstart auf Starnberger See und Ammersee // Besondere Highlights 2017: Ehrenamtstag und Schiffstaufen

„Pünktlich zum Beginn der Osterferien heißt es wieder „Leinen los und Schiff ahoi“ für die Bayerische Seenschifffahrt auf dem Starnberger See und dem Ammersee“, kündigte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder heute in München an. „Es fahren dann wieder alle 32 Schiffe der weiß-blauen Flotte“, so Söder weiter. Am Starnberger See und am Ammersee startet die Saison am 8. April, die Schifffahrten Königssee und Tegernsee verkehren in der Regel ganzjährig.

Bereits zum Saisonstart zeichnen sich die Highlights der Saison 2017 ab. „Am 22. April 2017 veranstalten wir einen Ehrenamtstag. Alle Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte können an diesem Tag die Linienschiffe auf dem Starnberger See, dem Ammersee, dem Tegernsee und dem Königssee kostenlos nutzen“, kündigte Söder an. Zusätzlich wird die Flotte auf dem Ammersee verstärkt. „Im Juli wollen wir die neue MS UTTING taufen“, freute sich Söder. An dem neuen Fahrgastschiff, das 500 Personen Platz bieten soll, wird derzeit noch intensiv gearbeitet.

In der Winterpause wurde die weiß-blaue Flotte wieder auf Hochglanz gebracht, um den Fahrgästen ein modernes und angenehmes Ambiente für die Linienfahrten und die zahlreichen Sonderfahrten in der neuen Saison bieten zu können. Am Starnberger See wurde beispielsweise der Galerie-Katamaran STARNBERG für die TÜV-Untersuchung auf die Helling genommen und fit für die Sommersaison gemacht.

Auch in der Saison 2017 bietet die Bayerische Seenschifffahrt insbesondere am Ammersee und Starnberger See zahlreiche Vergünstigungen, wie zum Beispiel die preisgünstige Familienkarte. Im Rahmen der Familienermäßigung werden Kinderfahrräder erstmals kostenlos befördert. Ermäßigte Sondertarife gibt es auch mit dem „weiß-blauen Bonusangebot“ in Kooperation mit dem MVV sowie als Kombiticket mit dem sehenswerten Buchheim-Museum. Bei allen Senioren ab 65 Jahren ist der Montag besonders beliebt - bei Rundfahrten gibt es an diesem „Seniorentag“ 25 %; ab einem Alter von 85 Jahren sogar 50 % Ermäßigung auf den Fahrpreis. Das Angebot der Bayerischen Seenschifffahrt wird mit über 60 Erlebnisfahrten abgerundet. Ob traditionelle Tanzfahrt, exklusive Gourmetfahrt oder sonntägliche Brunchfahrt - beim umfangreichen Angebot der Schiffsgastronomie ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Fahrpläne, das Veranstaltungsprogramm sowie weitere Tipps und Informationen sind auch auf der Website www.seenschifffahrt.de zu finden.

Weiterführende Links:


Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Postfach 22 00 03, 80535 München
Pressesprecher: Tina Dangl, Carolin Mayr, Tanja Sterian
Telefon 089 2306-2460 und 2367, Telefax 089 2809327
E-Mail: presse@stmflh.bayern.de, Internet: www.stmflh.bayern.de