Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicenavigation

Themennavigation

Pressemitteilung Nr. 145
München, 04.05.2018

FÜRACKER: MARTIN PORZNER WIRD NEUER LEITER DES FINANZAMTS ASCHAFFENBURG

Die rund 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Finanzamts Aschaffenburg erhalten einen neuen Chef. „Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Bestellung als neuer Leiter des Finanzamts und zur gleichzeitigen Beförderung“, gratulierte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker dem Leitenden Regierungsdirektor Martin Porzner anlässlich seiner heutigen Bestellung.

Martin Porzner, geboren 1966 in Ansbach, gehört der Bayerischen Finanzverwaltung seit 1993 an. Er begann seine Berufslaufbahn beim Finanzamt Nürnberg-Ost mit der Einführung in die Aufgaben des höheren Dienstes der Steuerverwaltung. In derselben Dienststelle folgte im Anschluss die Sonderausbildung für den Betriebsprüfungsdienst. Seit 1995 leitet er die Betriebsprüfungsstelle des Finanzamts Ansbach.

Als Leiter des Finanzamts Aschaffenburg folgt er dem Leitenden Regierungsdirektor Dr. Edmund Wilhelm, der in den Ruhestand getreten ist. Füracker dankte Martin Porzner für seine bisherige Arbeit in der Bayerischen Finanzverwaltung und wünschte ihm viel Erfolg für seine neue verantwortungsvolle Tätigkeit.


Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Postfach 22 00 03, 80535 München
Pressesprecher: Sebastian Kraft
Telefon 089 2306-2460 und 2367, Telefax 089 2809327
E-Mail: presse@stmflh.bayern.de, Internet: www.stmflh.bayern.de