Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.

Servicenavigation

Themennavigation

Pressemitteilung Nr. 234
München, 22.06.2018

REICHHART ERÖFFNET TAG DER OFFENEN TÜR IN SCHLOSS SEEHOF
Festveranstaltung anlässlich des Jubiläums „Jubiläumsjahr 2018 - Bayerns Schlösser und Burgen“

„Bayerns Schlösser, Burgen und Residenzen sind weltberühmt und Werbeträger für unsere Heimat Bayern. Aber Schloss Seehof ist mit seinem großzügigen Schlosspark und insbesondere seiner Orangerie ein einzigartiges Schmuckstück“ stellte Heimatstaatssekretär Dr. Hans Reichhart beim Festakt zum 100. Geburtstag der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen am Freitag (22.6.) vor Ort in Memmelsdorf fest.

In Schloss Seehof erhielten die Besucher während des gesamten Tages freien Eintritt. Ihnen wurde ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für die ganze Familie sowie kostenlose Sonderführungen zu verschiedenen Themen geboten. Lokale Gruppen führten historische Gewänder und Musikdarbietungen vor und die Besucher konnten sich auch selbst an barocken Tänzen versuchen. Als besonderes Highlight am Abend fand ein Konzert von »Hortulus Conclusus« in der historischen Orangerie von Schloss Seehof statt. Mit Einsetzen der Dämmerung wurde das Schloss mit einer speziell für den Abend installierten Lichtershow in Szene gesetzt.

Das Schloss Seehof und sein Park sind ein besonderer Schatz unter Bayerns Residenzen, Schlössern und Burgen. „Daher ist es wichtig, dieses Gesamtensemble für die Nachwelt zu bewahren und allen Besuchern - Anwohnern wie Gästen - in seiner Schönheit zugänglich zu halten. Dieser Aufgabe sind wir uns bewusst. Die Planungen für die dafür notwendigen Instandsetzungsarbeiten gehen gut voran und können voraussichtlich noch dieses Jahr abgeschlossen werden“ teilte Reichhart mit. Die letzte Komplettsanierung der Anlage erfolgte in den 1980er Jahren. Für anstehende größere Baumaßnahmen, insbesondere an Dach und Fassade des Schlosses sowie im Park wurden bereits umfangreiche Bau- und Archivalienuntersuchungen durchgeführt.

Anlässlich des Jubiläumsjahrs der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen wird in allen Regierungsbezirken jeweils mit einem eigenen Erlebnistag gefeiert. Beim Tag der offenen Tür in Schloss Seehof handelt es sich um die vierte Veranstaltung dieser Reihe. In den Residenzen in München (29. Juni) und Würzburg (13. Juli) sowie in der Kaiserburg Nürnberg (21. Juli) finden jeweils noch ein Festakt mit spannendem Begleitprogramm statt.

Weiterführende Links:


Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Postfach 22 00 03, 80535 München
Pressesprecher: Sebastian Kraft
Telefon 089 2306-2460 und 2367, Telefax 089 2809327
E-Mail: presse@stmflh.bayern.de, Internet: www.stmflh.bayern.de