Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.

Servicenavigation

Themennavigation

Hochwasserkatastrophe Mai/Juni 2013

Die Bayerische Staatsregierung hat ein umfangreiches Hilfs-Paket für die Hochwasseropfer beschlossen, an dem sich der Bund zu 50% beteiligt.

I. Aufbauhilfen

1)  Programm zur Unterstützung hochwasserbetroffener Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und Angehörige Freier Berufe sowie wirtschaftsnaher Infrastruktur

Wer kann gefördert werden?

Wie hoch ist die Förderung?
Bis zu 80 %, in Härtefällen bis zu 100 % des unmittelbar durch Hochwasser ausgelösten Schadens

Wo kann ein Antrag gestellt werden?
Kreisverwaltungsbehörden (Landratsämter oder kreisfreie Städte)

Antragsfrist: 30.06.2015

Weitere Informationen: www.stmwivt.bayern.de/service/foerderprogramme/hochwasser-2013

 

2)  Programm zur Unterstützung der vom Hochwasser betroffenen Land- und Forstwirtschaft sowie zur Schadensbeseitigung in der ländlichen Infrastruktur

Wer kann gefördert werden?

Wie hoch ist die Förderung?
Bis zu 80 %, in Härtefällen bis zu 100 % des unmittelbar durch Hochwasser ausgelösten Schadens

Wo kann ein Antrag gestellt werden?
Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Antragsfrist: 30.06.2015

Weitere Informationen: www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/foerderung/048431/index.php

 

3)  Programm zur Unterstützung vom Hochwasser betroffener privater Haushalte und Wohnungsunternehmen

Wer kann gefördert werden?

Wie hoch ist die Förderung?
Bis zu 80 %, in Härtefällen bis zu 100 % des unmittelbar durch Hochwasser ausgelösten Schadens

Wo kann ein Antrag gestellt werden?
Kreisverwaltungsbehörden (Landratsämter oder kreisfreie Städte)

Antragsfrist: 30.06.2015

Weitere Informationen: www.stmi.bayern.de/med/aktuell/archiv/2013/20130730hochwasserhilfen

 

4)  Programm zur Wiederherstellung der Infrastruktur in den Gemeinden

Was kann gefördert werden?
Maßnahmen zur Schadensbeseitigung insbesondere in der städtebaulichen, sozialen und technischen Infrastruktur in Städten und Gemeinden

Wie hoch ist die Förderung?
Bis zur Höhe des unmittelbar durch Hochwasser ausgelösten Schadens

Antragsfrist: 30.06.2015

Weitere Informationen: www.stmi.bayern.de/med/aktuell/archiv/2013/20130730hochwasserhilfen

 

5)  Programm zur Wiederherstellung der Infrastruktur der Länder

Was kann gefördert werden?
Maßnahmen zur Schadensbeseitigung insbesondere in der verkehrlichen, technischen und sozialen Infrastruktur

Wie hoch ist die Förderung?
Bis zur Höhe des unmittelbar durch Hochwasser ausgelösten Schadens

Antragsfrist: 30.06.2015

 

6)  Programm zur Schadensbeseitigung bei Forschungseinrichtungen unabhängig von ihrer Trägerschaft

Was kann gefördert werden?
Maßnahmen zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit bei gemeinsam von Bund und Ländern finanzierten Forschungseinrichtungen

Wie hoch ist die Förderung?
Bis zur Höhe des unmittelbar durch Hochwasser ausgelösten Schadens

Antragsfrist: 30.06.2015

 

7)  Kulturelles Hilfsprogramm

Was kann gefördert werden?
Maßnahmen zur Schadensbeseitigung bei Kultureinrichtungen in öffentlicher oder gemeinnütziger Trägerschaft (Museen, Theater, Bibliotheken etc.)

Wie hoch ist die Förderung?
Bis zur Höhe des unmittelbar durch Hochwasser ausgelösten Schadens

Antragsfrist: 30.06.2015

 

II. Steuerliche Hilfen

 

III. Soforthilfen